Ausstellung: Lehr und Lernfelder

Die Ausstellung des vierten Semesters der Klasse Härtel/Croonen zeigt Schmuckarbeiten der GoldschmiedInnen aus dem 3. und 4. Ausbildungshalbjahr der Berufsfachschule.
Dieser Zeitraum bildet innerhalb der 7-semestrigen Ausbildung an der Staatlichen Zeichenakademie die Übergangsphase von der primär handwerklichen Grundausbildung hin zu zunehmend gestalterischer Arbeit.
Zu den Inhalten zählen zunächst klassische Grundtechniken des Goldschmiedens. In der weiteren Entwicklung gehen die Arbeiten in komplexere, umfassendere Aufgabenstellungen über, die ebenso  Entwurfs- und Präsentationsarbeiten  einschließen. Die Verknüpfung mit anderen Lernbereichen wird im Ausbildungsverlauf immer umfangreicher von einer  Modelldarstellung in CAD bis hin zur Gestaltung der dem Schmuckstück entsprechenden Verpackung.

Die Ausstellung kann vom 18. Mai - 06. Juli 2009 im Deutschen Goldschmiedehaus, Hanau  täglich von 11:00 - 17:00 Uhr (außer montags) besucht werden.

Führungen werden auf Anfrage angeboten.